FIT MIT NUR 20 MINUTEN

PRO WOCHE

ab dem 11 September 2020 bei uns!

poweredbyxbody-logo-rgb-2000px


 jetzt Probetermin vereinbaren !

Wie funktioniert EMS-Training?

Beim EMS-Training macht man verschiedene
statische oder dynamische Übungen. Dabei trägt man
eine Funktionsweste mit Elektroden. Durch diese
Elektroden fließen elektrische Impulse, die erstens
alle Muskelgruppen im Körper gleichzeitig fordern
und zweitens die Übungen sehr, sehr viel intensiver
als bei normalem Training machen. Im Prinzip wirkt
EMS wie ein Verstärker. Bei jeder Bewegung, die
man im normalen Leben macht, wird ein motorischer
Nerv mittels elektrischen Impulsen vom Gehirn
gereizt, dadurch wird den Muskeln der „Befehl“ zur
Anspannung gegeben (Muskelkontraktion). Beim
20-minütigen EMS-Ganzkörpertraining löst nicht
das Gehirn, sondern unser XBody EMS Gerät diesen
elektrischen Impuls aus. Der Muskel selbst kann dabei
gar nicht unterscheiden ob dieser Kontraktionsbefehl
vom Gehirn oder von außen kommt. Somit ist EMS im
Grunde ein extern wirkender Turbo des körpereigenen
Prinzips!

 
 

 img_8570a

 

Vorteile des EMS-Training gegenüber
herkömmlichem Fitnesstraining?


Anstatt jeden Muskel einzeln zu trainieren,
werden beim 20-minütigen EMS-Training immer
alle Muskelgruppen - circa 90% des gesamten
Muskelapparats - gleichzeitig trainiert.

 

adamtemesi_002906sonya7rii_xbody_20160218a

Welche Ziele kann man erreichen?


Man kann Körperfett reduzieren, die Muskulatur
aufbauen oder das Bindegewebe straffen. Dazu kann
man Muskeln aktivieren, die durch kein anderes
Training erreicht werden können, den Stoffwechsel
aktivieren, die generelle Leistungsfähigkeit steigern,
muskuläre Dysbalancen ausgleichen und Rücken- und
andere Schmerzen lindern. Beim XBody-EMS-Training
kann man sich auspowern, Spaß haben und den Körper
spüren. Und am Ende fühlt man sich einfach nur wohl in
seiner Haut.

 
 

adamtemesi_002598sonya7rii_xbody_20160218a

Was kann regelmäßiges EMS Training
bewirken?


• Schneller Aufbau der Muskulatur durch ein
Ganzkörpertraining mit geringem Zeitaufwand
• Reduktion von Gewicht und Körperfett und
positive Beeinflussung des Stoffwechsel
• Stabilisierung der Rumpfmuskulatur und
Linderung von Rückenschmerzen
• Verbesserung der Körperhaltung und des
allgemeinen Wohlbefinden
• Beckenbodentraining bei Blasenschwäche oder
zur Schwangerschaftsrückbildung
Steigerung der Kraftausdauer und dadurch mehr
Energie

 
 

img_8625a

 jetzt Probetermin vereinbaren !